Suchfunktion

Kunst im Gericht

Licht und viel gestaltbare Fläche - das zeichnet die Räumlichkeiten des Finanz- und Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg aus - geradezu ideal zum Hängen von Bildern in allen Stilrichtungen und Formaten.

Wir bieten so Künstlern aus der Region die Möglichkeit, Ihr Schaffen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Heidi Schulz

Te. 0711 / 6685 - 711 , Mail: Schulz@fgstuttgart.justiz.bwl.de 


Vom 03. September bis 27. Dezember 2019: 


 


Ausstellung

 

Moderne Zeiten

03.09.2019 - 27.12.2019

 

Anita Fried / Karin Lämmle

 

 

Anita Fried:

Die Künstlerin Anita Fried lebt und arbeitet in Tamm. Sie experimentiert mit unterschiedlichen Techniken in Malerei und Collagen. Ihre Motivation und Inspiration findet sie in Alltagsthemen, die sie auf ihre Art künstlerisch umsetzt. Ihre Arbeiten sind offen für jede Interpretation und bieten dem Betrachter eine Vielfalt an Sichtweisen.

„Kunst ist eine Form des Denkens“ Miriam Cohen.

Anita Fried und Karin Lämmle sind die Begründerinnen von „unArtig“, einer Kunst Initiative unangepasster Künstlerinnen, die es sich zum Ziel gemacht haben, authentische Kunst zu schaffen ohne sich von Trends, Strömungen und Dogmen beeinflussen zu lassen. www.unartig.eu



Karin Lämmle:

Die in Esslingen geborene Künstlerin lebt und arbeitet in Möglingen. Ihre Vielseitigkeit findet man unter www.karin-laemmle.de. In „Moderne Zeiten“ zeigt Karin Lämmle ihre Recyclingkunst. Unsere Konsumgesellschafft hat sich daran gewöhnt, Dinge in oft aufwändigen Verpackungen zu kaufen, die wir später wegwerfen. Doch sind die Ressourcen unseres Planeten nicht endlos, wir müssen damit haushalten – so ihre Botschaft. Karin Lämmle möchte mit ihrer Kunst aufzeigen, wie sich unsere Gesellschaft selbst vermüllt. Es ist ihr ein Anliegen, aus Müll und übrig Gebliebenem etwas Neues zu machen, den Dingen sozusagen ein zweites Leben einzuhauchen. Der Betrachter soll mit unserer Unersättlichkeit konfrontiert werden, die uns dazu treibt, immer mehr und mehr zu konsumieren.


 


 

zurück zur Startseite

Fußleiste